• Hotel_a_sorrento_imperial_hotel_tramontano_entrata
  • Hotel_a_sorrento_imperial_hotel_tramontano_sala
  • Hotel_a_sorrento_imperial_hotel_tramontano_statua
  • Hotel_a_sorrento_imperial_hotel_tramontano_vista_mare_di_notte
  • Hotel_a_sorrento_imperial_hotel_tramontano_vista_mare_con_tramonto
  • foto_hotel_imperial_tramontano_esterni_bar_aperitivo
  • Hotel_a_sorrento_imperial_hotel_tramontano_cucina_mediterranea
  • Hotel_a_sorrento_imperial_hotel_tramontano_camera
  • Hotel_a_sorrento_imperial_hotel_tramontano_vista_dall_alto
  • Hotel_a_sorrento_imperial_hotel_tramontano_salotto
Booking

   
Search

 

Seit1812...

Mit seinem Ausblick auf den schönsten Küstenteil des Golfs von Neapel hat das Imperial Hotel Tramontano die romantische Liebe zu Malerischem, Erhabenem und zur Landschaft die Reisenden beflügelt, die im 19. Jahrhundert Sorrento besuchten. Dazu kam der klassische, zurückhaltende und dabei elegante Stil des Hauses. Der Bau des ältesten Flügels reicht in das 16. Jahrhundert zurück und seine gesamte Architektur ist maßgeblich für das weit verbreitete und berühmte Image von Sorrento.
Im Hintergrund ragt die beeindruckende Kontur des Vesuv gegen den in romantischem Sonnenuntergang glühenden Himmel. Alles ist hier darauf ausgerichtet, in einem einzigartigen und mit nichts vergleichbaren Umfeld einen unvergesslichen Aufenthalt in Sorrento zu erleben.

In seiner langen Geschichte, ursprünglich als Privathaus und seit 1812 als Hotel, hatte das Imperial Hotel Tramontano das besondere Privileg, die größten Persönlichkeiten der Literatur beherbergen zu dürfen.

Legendär ist, dass das Hotel von Milton während seiner langen Reisen besucht wurde. Im Tramontano wohnten auch Goethe, Byron, Scott, Shelley, Lamartine, Musset, Keats, Leopardi und Longfellow. James Fenimore Cooper lebte hier die ganze Zeit, in der er „Water Witch“ schrieb, und Harriet Beecher Stowe fand hier die Inspiration für „Agnes of Sorrento“. Während seines langen, sechs Monate dauernden Aufenthaltes schrieb Ibsen hier sein unsterbliches "Gespenster".

Hotel a Sorrento Imperial Tramontano Hall

Das weltberühmte Lied "Torna a Surriento" wurde von G. B. De Curtis auf der Terrasse des Tramontano komponiert.

Hotel a Sorrento Imperial Tramontano Spartito

Auch von der Königin Wilhelmine von Holland, der Zarin Maria Alexandra von Russland und Edward VII zu seiner Zeit als Prince of Wales 1862 und dann als König von England wurde das Haus beehrt.Der linke Flügel dieses alten Patrizierhauses wurde am 11. März 1544 das Geburtshaus des berühmten italienischen Dichters Torquato Tasso, dem Autor von „Das Befreite Jerusalem“ und „Aminta“.

Hotel Imperial Tramontano

Ein einzigartiges Hotel

Zimmer

Zimmer

Die Suiten und Zimmer mit Blick auf das Meer oder zum mediterranen Park mit seinen hundertjährigen Bäumen sind reich an Details, die alle von ihnen einzigartig machen und von den anderen unterscheiden.

Weiterlesen

Hotel

Hotel

Die weitläufigen und eleganten Salons, in denen sich das Leuchten des Meeres spiegelt, sind mit Fresken und Majoliken dekoriert und mit Orientteppichen, historischen Statuen, antiken Bildern anerkannter Maler und Intarsienmöbeln aus Sorrento ausgestattet.

Weiterlesen

Don Alfonso

Don Alfonso

Tagsüber spiegelt es sich im Blau von Meer und Himmel, während es abends mit dem fröhlichen Leuchten der Laternen am Meer romantische Atmosphäre bietet.

Weiterlesen